Und auch ein einzelnes Schneeglöckchen im Garten

Bei mir im Garten steht es leider um die Schneeglöckchen-Population weniger gut. Bestenfalls taucht ein einzelnes an einer überraschenden Stelle in Randbereichen des Gartens auf, aber die im Rasen geplanten Inselchen verschwinden einfach zwischen dem Setzen im Herbst und Erwartung im Frühjahr.

2019-02-24 LüchowSss Garten Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) + Ruprechtskraut (Geranium robertianum) alias Stinkender Storchenschnabel

Schneeglöckchen Galanthus nivalis zwischen Blättern vom Ruprechtskraut Geranium robertianum , auch bekannt als Stinkender Storchenschnabel – letzterer mag, neben einem dichten Netz aus älterem Wurzelwerk von Bäumen und Sträuchern darunter, auch mit seinem Geruch dazu beigetragen haben, dass dieses Schneeglöckchen-Einzel nicht bei den allwinterlichen Wühlmaustätigkeiten in den Tiefen der Untertunnelungen verschwunden ist.
Wühlmäuse lassen die alkaloidhaltigen Schneeglöckchenzwiebeln als Nahrung zwar links liegen, aber liegen die Zwiebelchen zu tief, treiben sie nicht mehr aus. Man kann höchstens hoffen, dass sie vom nächsten Maulwurf, der ja erheblich tiefer gräbt als Wühlmäuse, wieder nach oben geschoben werden.
Foto vom 24. Februar 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Ein Gedanke zu “Und auch ein einzelnes Schneeglöckchen im Garten

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.