Wieder im Garten: ein erster Regenrundgang

Wieder zurück im Garten! Vor der Abreise hatte ich mir noch Sorgen gemacht, es könnte die ganze Zeit über warm und trocken bleiben, und war darum sehr neugierig auf die Entwicklungen in meiner Abwesenheit. Gerade angekommen, musste ich heute Nachmittag nach dem Hineintragen des Koffers schnell einen ersten Regenrundgang machen. Wegen des Getröpfels habe ich nur mit dem Handy fotografiert, aber die kurzen und schnell zusammengerafften Eindrücke fand ich sehr erfreulich. Vieles war vor knapp zwei Wochen noch nicht zu sehen:

Die Blättchen des Gamander-Ehrenpreis Veronica chamaedrys zum beispiel hatte ich zwar im Rasen schon entdeckt, aber von den blauen Blüten hatte sich noch keine gezeigt, und heute fand ich einen schönen Teppich davon vor.

Auch der Gewöhnliche Reiherschnabel Erodium cicutarium hat sich an einigen zusätzlichen Stellen mit Blüten anwesend gemeldet, wegen des Regens heben sich die kleinen purpurnen Blüten sogar mit längeren Stängeln vom Boden empor.

Überrascht hat mich, bei der Rückkehr immernoch Blüten der Purpur-Magnolie Magnolia liliiflora vorzufinden, augenscheinlich vom Frost erwischt und etwas braun, aber trotzdem noch schön und bun auch mit grünen Blattwerk.

2019-05-10 LüchowSss Garten Ankunft nachmittags (4) rotweisse Akelei (Aquilegia vulgaris) Winky Red-White double

Die Akelei Aquilegia vulgaris mit den rotweissen, gefüllten Blüten ‚Winky Red-White double‘ hatte sich am Morgen der Abreise an ihrem pflastergewärmten Platz schon zu blühen angeschickt, aber heute stand sie viel üppiger im Beet.

2019-05-10 LüchowSss Garten Ankunft nachmittags (5) Sandmohn (Papaver argemone)

Für eine unerwartete Überraschung sorgten viele kleine, rote Sandmohn-Blümchen Papaver argemone, vergangenes Jahr sah ich nicht einen einzigen Sandmohn im Garten.

Auch wenn ich meine ganzen Foto-Aussenstände der vergangenen Wochen noch in den Blog bringen will, fand ich die aktuellen Bilder gerade am wichtigsten, genau wie Bongo es gerade ganz offensichtlich geniesst, wieder auf seinem Teppich zu liegen, statt noch länger im Auto herumzugondeln. Diese Fotos sind also vom heute Nachmittag, 10. Mai 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Werbeanzeigen

16 Gedanken zu “Wieder im Garten: ein erster Regenrundgang

  1. Die Akelei Aquilegia vulgaris sticht ja mächtig ins Auge.
    Die roten Sandmohn-Blümchen kenne ich nur aus der Erinnerung.
    Auch heute wird es wohl schwer, Aufnahmen zu machen, wie es scheint. Die gestrigen machte ich ja in einer zeitlichen Nische.

    Gefällt 1 Person

    1. Diese Akelei ist schon sehr speziell., das stimmt. Normalerweise sind die mehr wildförmigen, weniger gekünstelten Sorten eher meine Lieblings-Akeleien, aber diese Sorte benimmt sich zumindest schön wild und vital, und ist für eine gefüllte Zuchtsorte trotzdem weit offen für Insekten aller Art, was ich sehr wichtig finde.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.