„Die Hellrosa“-Akelei und ein Suchbild

Diese Akelei beteiligt sich anscheinend nicht an dem ganze Vermehrungs-Ringelreihen der Akeleien im Garten, ein Hellrosa mit oder nach oben gerichtete „Hans-Guck-in- die Luft“-Köpfchen erschienen bisher kein weiteres Mal. Selbstbestäubung ist wahrscheinlich ausgeschlossen, denn Akeleien sind meistens proterandrisch: Staub- und Fruchtblätter derselben Pflanze reifen nicht zur gleichen Zeit, sie brauchen Hummeln untereinander.

2019-05-21 LüchowSss Garten hellrosa Akeleien

Vielleicht ist es eine Aquilegia aus dem Arten-Reigen von ca. 70-75 verschiedenen, die meist aus den gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel stammen, und ist mit meinen anderen Arten nicht bereit, eine Verbindung einzugehen, selbst wenn die Hummeln sich bemühen und nicht nur die Hörnchen abbeissen, um an den Nektar zu kommen?
Also warte ich und halte gelegentlich Ausschau nach ähnlichen Akeleien. Immerin gibt es jemanden im Garten, der mit den aufwärts gerichteten Blüten gern eine temporäre Verbindung als Appartment eingeht:

2019-05-21 LüchowSss Garten hellrosa Akeleien mit Veränderlicher Krabbenspinne (Misumena vatia)

Wer findet die gut in der Blüte verborgen wartende Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia?
Die beiden Fotos von den bereits etwas verregneten Akeleien-Blüten in Hellrosa sind vom 21. Mai 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

9 Gedanken zu “„Die Hellrosa“-Akelei und ein Suchbild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.