Freundinnen – Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.20 | Wortspende von kommunikatz

Mein zweiter Text zur Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.20 | Wortspende von kommunikatz ‹ Irgendwas ist immer mit Leas Begriffen: Pilzetraurigschlafen für eine Etüde von maximal 300 Wörtern, ohne Hinweise und die Überschrift mitzuzählen.

2020-09-20 ABC-Etüden TW 39+40 Kommunikatz-Wortspende Pilze - traurig - schlafen

 

Freundinnen

„Verdammt, Jule: Ich werde nie, nie, nie mehr mit ihm schlafen!“ rief Mina erbost, schlug mehrfach mit der rechten Hand auf das Lenkrad ihres Autos und riss dabei fast das baumelnde, rote Plüschherzenpaar vom Rückspiegel.

„Wie passend,“ dachte Jule mit schlechtem Gewissen, doch amüsiert, während ihre Freundin sich aufregte. „Bist du denn absolut sicher, dass es von ihm kommt?“ fragte sie vorsichtig.

Mina zischte ein „Klar!“ durch die Zähne. “Ich hatte seit Wochen nicht das Vergnügen, bis ihm vor vierzehn Tagen einfiel, dass ich auch existiere, als er erkältet war und das Internet ausfiel. Ha!“

Jule erinnerte sich an das Wochenende, sie hatte es allein verbracht.

„Kann es nicht Stress sein, oder hormonell bedingt?“ fragte sie.

Minas Hände umkrampften das Lenkrad: „Habe ich beides! Erst hat er einen dringenden Geschäftstermin am Abend von unserem vierten Jahrestag, dann findet er seinen Autoschlüssel nicht und nimmt meinen Wagen, und nachher finde ich einen fiesen roten Spitzentanga darin!“ Sie gestikulierte wild. „Weisst du, was er gesagt hat?“

Jule presste die Lippen zusammen und schüttelte den Kopf. „Was?“

„Er hätte seinen Gast und dessen Begleitung mitgenommen zum Hotel – so eine traurige Ausrede! “ Mina schlug sich beim Fahren mit der flachen Hand vor die Stirn, während Jule besorgt die ihre runzelte.

„Jetzt werden wir es ja bald wissen, was da los ist,“ fing sich Mina wieder, denn sie waren am Ziel. Es gab sogar eine passende Parklücke vor der Praxis.
„Zum Glück hatte Dr. Lemming einen schnellen Termin für mich frei. Tripper, Pilze, Syphilis – ich erwarte das Schlimmste. Was für ein schöner Zufall, dass du auch einen Termin hast … “ sagte sie beim Schulterblick, daher sah sie Jule nicht erbleichen, die einen Moment der Übelkeit zu unterdrücken versuchte.

Siebente Woche schon. Sie würden es ihr bald sagen müssen.

(300 Worte)

 

34 Gedanken zu “Freundinnen – Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.20 | Wortspende von kommunikatz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.