Der Verlorene – zur Schreibeinladung für die Textwochen 44.45.21 | Wortspende vom ‚Wortverdreher‘

Eigentlich hatte ich gemeint, ich sei fertig mit den ABC-Etüden zu Christianes jüngster> Schreibeinladung für die Textwochen 44.45.21 mit der Wortspende von Christian, dem ‚Wortverdreher‘, die lautet: Kürbis + kitzlig + krakeln.
Aber heute hat mich durch eine wahre Begebenheit diese vierte Schreibidee angesprungen und daher habe ich mich noch einmal darangesetzt, um die drei Begriffe etüdenregelgemäss in bis zu maximal 300 Wörtern zu verwenden. Inhaltshinweise und Überschrift zählen dabei nicht zum Text. Ein  Bild soll das Ganze illustrieren:

Der Verlorene

Beim Hundespaziergang mit Maxima
lag er am Feldrand plötzlich da:
Den Kürbis wollte keiner haben,
deshalb lag er im Strassengraben.

Ich war mit meinem Hund zu Fuss
drum fotografierte ich ihn bloss,
in seiner desolaten Lage,
„Wer tut sowas?“ war meine Frage.

Statt mich damit abzuplagen,
ihn in den Armen heimzutragen,
mit Maxi an der Hundeleine.
blieb er zurück, ganz alleine.

Vielleicht wirkt es aberwitzig,
doch mein Gewissen war wohl kitzlig:
Ich beschloss, zurückzugehen
und ihn mir nochmal anzusehen.

Aus dem Gebüsch hervorgeholt
und aus dem Graben hochgerollt
fand ich an ihm nicht eine Delle,
nicht eine Macke, keine Stelle:

Ein wirklich schönes Exemplar,
um das es viel zu schade war!
Mitnehmen konnte ich ihn nicht,
doch widmete ich ihm ein Gedicht.

Ein Schlüssel diente mir dabei
als Werkeug bei der Kritzelei.
Die Zeilen haben ihre Makel,
schlecht gereimt und nur gekrakelt:

„Verlust.
Keine Suppe, keine Marmelade
auch kein Kuchen – wirklich schade!“

Damit trug ich ihn ein Stück
des Weges weiter, denn zum Glück
steht dort eine alte Bank
gut einsehbar am Wegesrand.

Orange leuchtend blieb er dort.
Ich setzte meine Wege fort.
Nun hoffe ich, dass es gut endet,
und jemand ihn doch noch verwendet.

(197 Wörter)

24 Gedanken zu “Der Verlorene – zur Schreibeinladung für die Textwochen 44.45.21 | Wortspende vom ‚Wortverdreher‘

  1. Na ja, aber wenn du schon (ohne Maxima) zurückgegangen bist, hättest du ihn ja auch mitnehmen können, oder? Oder war er so groß (oder so schwer?), dass ihr mehrere Tage davon gegessen hättet 🤔😉?
    Aber ist schon kurios, wie die Biester sich verstecken können, obwohl sie so leuchten, oder?
    Kürbisliebende Abendgrüße 😁🎃🧡🍷🍪👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.