Langsame Angelegenheiten – ABC-Etüde TW 40.41.22 | Wortspende Werner Kastens

2022-10-12 ABC-Etüden TW 40+41'22 Zeitlupe-behäbig-verprassen (Illustration v. Christiane)Diesmal bin ich spät dran!
Christiane erteilte bereits vorletzten Sonntag auf ihrem Blog ‚Irgendwas ist immer‘ die gerade noch bis heute Nacht geltende
> Schreibeinladung für die Textwochen 40.41.22 mit einer Wortspende von Werner Kastens vom Blog ‚Mit Worten Gedanken horten‘.

Sie lautet: Zeitlupe, behäbig, verprassen.

Wie bei den ABC-Etüden üblich, sind die 3 Begriffe in einem Text von maximal 300 Wörtern unterzubringen, wobei Inhaltshinweise (Triggerwarnungen) und die Überschrift nicht zum Text zählen.

Zunächst war ich ratlos, durch Zufall spielten mir die drei Begriffen plötzlich doch noch passend in die Hände:

Langsame Angelegenheiten

Eineinhalb Wochen lang hatte ich aus verschiedenen Gründen überhaupt keinen Plan davon, was ich schreiben wollte. Zwei der drei Worte wurden in unserer Familie als Verunglimpfungen verwendet, ich sträubte mich innerlich dagegen , sie selbst zu verwenden. Dennoch fand ich endlich einen Gegenstand, um diese Hürde zu überwinden.

Während der vergangenen Wochen grübelte ich wieder einmal, wie ich meine zu 99% vollen Blogmedienspeicher entlasten könnte, ohne dass es mich etwas anderes kostet als Mühe. Die tagebuchartigen Foto-Beiträge und erdachten Texte, wie Gedichte, Geschichten, Etüden und andere auseinanderzuklamüsern und letztendlich einen Blog für Etüden und andere Geschichten einzurichten, war eine der Ideen, sie durch einen Blogimport ausführen zu wollen, entpuppte sich allerdings in der Praxis als suboptimal.

Nicht nur Unmenge von Einträgen sind auseinander zu dividieren, ich hatte auch keine Ahnung davon, wie voll der Medienspeicher tatsächlich war, weil ich während einer längst zurückliegenden Bezahl-Phase den Bildspeicher randvoll geladen hatte, was trotz Rückkehr zum Nulltarif nicht verfallen ist. So habe ich statt der angezeigten, damals drei Gratis-Gigabyte sogar fünfeinhalb davon, ein im Jahr 2022 nagelneu erstellter WordPress-Gratisblog stellt jedoch nur noch 1 GB bereit! Da heisst es sparen statt verprassen.

Mit den Jahren hatte ich auch vergessen, wie behäbig sich die Löschvorgänge vollziehen, wenn man andererseits nicht alles verwerfen, sondern einen Teil der Medien und Artikel behalten will: Das Verschieben in den Papierkorb geschieht wie in Zeitlupe. Darüber hinaus bleibt beim Löschen von Artikeln beinahe jedes Mal die Seite hängen, als hätte der Papierkorb zuerst Schluckbeschwerden, all das Aussortierte aufzunehmen, andererseits will er danach seinen Inhalt wieder nicht hergeben, um den endgültigen Löschvorgang zu vollziehen. Das muss er aber, denn sonst zählt alles weiterhin zum Inhalt.

Einige Tage diesbezüglicher Erfahrungen genügen mir nun, um von diesem Vorhaben Abstand zu nehmen und mir ein anderes zu überlegen. Immerhin: ich habe eine Etüde!

300 Wörter

Werbung

22 Gedanken zu “Langsame Angelegenheiten – ABC-Etüde TW 40.41.22 | Wortspende Werner Kastens

  1. Ich frage mich, ob das Löschverhalten nicht auch etwas mit dem beteiligten Rechner zu tun hat, kannst du das ausschließen?
    Ich bin gespannt, wie du aus dem Dilemma rauskommst, das Problem dürfte so einige interessieren – wobei 1 GB wirklich nichts ist, das war mir auch schon aufgefallen.
    Aber du hast eine Etüde, immerhin 😉
    Fast-Mittagskaffeegrüße ⛅🍃☕👍

    Gefällt 1 Person

    • Danke, Christiane! Oben habe ich schon bei Myriade auf deine Antwort bezuggenommen.
      Den Rechner mache ich nicht verantwortlich, aber wahrscheinlich ist unser ländliches „keinesfalls-5G“-Netz das Problem, etwas, das sich der persönlichen Einflussnahme entzieht.

      Hier habe ich derzeit 363 Follower, nebenan bei Puzzleblume über 523, teilweise dieselben. Eine Zusammenlegung, sprich Übertragung, zerschiesst erfahrungsgemäss selbst bei demselbem Design Beiträge. Dann gibt es tausende Bildverbindungen nachzuarbeiten, Linkverbindungen stimmen nicht mehr – das alles wäre blödsinnig bei solchen Umfängen.

      Falls ich also jemals überhaupt etwas bezahlen sollte, dann würde das erst bei meinem nächsten Blog sein, puzzleblume2.wordpress.com, derzeit privatgesetzt und leer schlummernd. aber mit frischen 3 GB und dem alten Design, das es ansonsten nicht mehr gäbe, und sogar noch liebenswürdigen 198 Followern, die ihr Abo auf meine Bitte hin tatsächlich seit 2019 beibehalten haben, was auch sehr für ihn spricht.
      Man wird sehen.

      Sonnige Mittagsgrüsse! 🍜

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..