Hundsrosenrosa statt Veilchenblau

Erinnert sich noch jemand? Im Mai 2011 hatte ich ein Rosen-Hochstämmchen in das Beet vor der Terrasse gepflanzt > hier, aber im darauf folgenden kalten Winter war es, trotz „Ganzkörper-Winterschutz“, erfroren. Ganz erfroren? Nein: als ich es im Frühjahr aus dem Beet entfernen wollte, um es zu ersetzen, fand ich frische Knospen am Stämmchen und […]

Quer durch den Garten: bunte September-Bilder

Fotos vom 16. September 2013 im Garten: Oben, das sind hell-violette Herbstastern mit weißgrauem Kohlweissling, der seine lange Zunge in das gelbe Körbchen steckt und Nektar saugt. Eine graubraune Schnake hockt, auf dem Bild darunter, auf braunen Blättern vom Akelei und scheint sie nicht alle beieinander zu haben, die Beine – oder zumindest eine Stellung […]

Neu und alt und – bunt

Die Rosen im Garten sind zum Teil neu gepflanzt, wie die zartweißgelbapricot-changierende Strauchrose ‚Kew Gardens‘ oder die zum Bäumchen dressierte Ramblerrose ‚Veilchenblau‘, aber zu meiner Freude haben sich auch zwei kleine No-Name-Rosenpflanzen aus dem Baumarkt an einer eigentlich für Rosen völlig ungeeigneten Stelle über die Baustellenzeit gerettet. Auf einmal blühen sie in einem wilden Überraschungs-Signalpinkrot […]

Garten

oben links: die ersten reifen Beeren der Felsenbirne – oben rechts: die vorläufige Lösung für eine Vogeltränke bzw. Badestelle. Die blauen Untersetzer waren schon in den Jahren zuvor in diesem Garten verteilt, die “Säule” ist ein hoher Topf aus dem Restpostenmarkt; so geht das erstmal, obwohl ich eigentlich etwas weniger Farbstarkes wollte, den Vögeln gefällt es […]

Morgens um sieben

Morgens um sieben nach der Regennacht, aus dem Fenster gesehen: Foto vom Morgen des 7. Juni 2011 und vom Garten – mit dem „Veilchenblau“-Rosenhochstämmchen vorn und dem Bauernjasmin hinten, beide in Blüte, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

Nochmal der Garten, abends

  Einer von Bongos Lieblingsplätzen an sonnigen Tagen: der Schatten des einzigen Tannenbaumes im Garten. Das Rosenbäumchen blüht: “Veilchenblau” , der Pfeifenstrauch öffnet seine Blüten, die Weinranken werden länger, aber noch reicht es nicht, um sie in den Bogen zu ziehen; Borretschblüten sehen auch auf dem Teller schön aus, und die Taglilie, die erst vor […]

Garten, immernoch

  Bongo kontrolliert die Fortschritte. Nachdem ich kein Anhänger der Trennung von Garten für Essbares einerseits und Schmückendes andererseits bin, sondern gerne mische, ist das auch ein gemischtes Beet, mit Stauden und Küchenkräutern, die ich wegen des kurzen Weges zur Küche, ihres Dufts und den Insekten, die nachher die Blüten besuchen werden, unbedingt an der […]

Vier Rosen

  Vier verschiedene Rosen-Sorten: Ramblerrose ‚Veilchenblau‘ an der Terrassen-Pergola, die Kletterrose ‚New Dawn‘ an der Terrassen-Pergola, die Ramblerrose ‚Albéric Barbier‘ am Giebel des Stadls und eine Gelbe Rose ohne mir bekannten Namen, ehemals als Topfrose gekauft und später im Beet ausgepflanzt. – Fotos vom 13. Juni 2010 aus dem Garten, Neusiedl am See, Burgenland, Österreich.