Mal wieder ein bißchen mehr Schnee

Wo sind die Bälle, das Spielzeug, die Stöcke? Vergangene Nacht hat es frisch geschneit, mindestens 15 cm auf einmal. Alles ist bedeckt, versteckt, verschwunden.

 

Aber das macht nichts: Amseln zu jagen ist ebenfalls eine der Hauptgartenaufgaben, die Bongo sehr ernst nimmt, eigentlich ist es sogar ganz gleich, ob im Garten oder draußen, beim Spazierengehen.

 

Die Gehsteige waren gleich frühmorgens wieder mal so üppig gesalzen worden, daß wir lieber ein Stück rausfahren sind, allerdings halten sich zur Zeit so viele Rehe, Hasen und Fasanen in der Nähe auf, daß es ohne Leine nicht geht, leider: Seit Bongo vor drei Tagen hinter einem Hasen hergejagt ist, hat er nämlich sozusagen seine „Unschuld“ verloren und sein Jagdhundblut kocht, sobald er etwas Interessantes sieht. Obwohl er nach seinem beutetechnisch erfolglosen Jagderlebnis völlig erschöpft und erledigt war, ist er seitdem ohne Leine schwerer da zu behalten als vorher – anscheinend werden da jede Menge euphorischer Gefühle freigesetzt, die süchtig machen. Da kann er noch so gucken!

Fotos vom 18. Januar 2010 in bzw. bei Neusiedl am See, Burgenland, Österreich – bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder der beiden Galerien anklicken.

 
Advertisements

4 Gedanken zu “Mal wieder ein bißchen mehr Schnee

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s