Eine Lady im Yachthafen ( 5+5, Teil III)

Von der Moll d’Espanya aus bekommt man beim Umrunden des ‚Maremagnum‘ auch den Yachthafen Marina Port Vell am Moll de la Barceloneta zu sehen. Auf dem > Link zur Website gibt es neben Informationen auch ein Foto von oben sehen, das zu meinen vorherigen Artikeln (und ein oder zwei kommenden) einen guten Überblick liefert.

 

Was auf dem oberen Bild gerade nur die elegante weiße Nase ins Bild hinein schiebt, stellt sich auf dem zweiten Foto als die Luxusyacht „Lady Moura“ heraus, eine der größten privaten Mega-Yachten der Welt, und sie befindet sich im Besitz eines saudi-arabischen Milliardärs. Für einen Liegeplatz in der Marina gegenüber ist die 105 Meter lange Lady zu groß, darum konnte man sie direkt an der Moll d’Espanya bewundern. Sie ist mittlerweile 24 Jahre alt und hat einen eigenen > Wikipedia-Eintrag. Der Anblick und Eindruck von so viel Reichtum kann einem direkt Schwindelgefühle verursachen. ^^


Dieser Artikel ist das dritte Fünftel einer 5-teiligen Blog-Challenge, zu der ich von Le Drake Noir eingeladen worden bin.

Die Regeln der “Five Photos, Five Stories”-Challenge sind:
1) Poste an 5 aufeinanderfolgenden Tagen einen Artikel mit mindestens einem Foto.
2) Schreibe etwas Eigenes zum Foto / den Bildern, ganz gleich ob Fiktion, realistisch, Poesie oder nur eine Zeile.
3) Nominiere bei jedem Eintrag einen Blogger, an den du die Aufgabe weitergeben willst. Derjenige muss aber nicht, es soll ja nur eine Anregung sein.

Heute denke ich dabei an Alois Absenger mit seinen abwechslungsreichen, überraschenden und wunderschönen Fotos.

Ein Gedanke zu “Eine Lady im Yachthafen ( 5+5, Teil III)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.