Das war der 1. April

Das war der 1. April 2018, der auf den verschneiten letzten Märztag folgte: zwar niederschlagsfrei, aber die Felder stehen seitdem wieder und sogar mehr unter Wasser als vor der Frostperiode im März. Das Osterfeuer qualmte vor sich hin – tut es auch heute noch, hartnäckig – nachdem es, kaum besucht, am Sonnabend kaum in Gang kommen mochte.

Am schönsten zeigte sich der 1. Tag des Aprils am Abend, sogar mit einem Osterhasen, der sich ein Feld gesucht hatte, auf dem keine Wasserlachen standen und von dort auch nicht wegzuhoppeln beabsichtigte, als ich näherkam.
Die Graugänse, unweit davon, fanden dagegen ein Maisfeld zu Futtersuche genau richtig, das schon seit dem vorigen Herbst wegen der anhaltenden Staunässe unbearbeitet geblieben ist.
Ein echtes Zeichen des vielbeschworenen, aber zaghaften Frühlingsgeschehens konnte ich bei meinem Abendspaziergang in hohen Zitterpappeln beim Königshorster Kanal beobachten, wo sich ein Vogelschwarm zur Nachruhe niedergelassen hatte. Im Gegenlicht konnte ich zwar nicht erkennen, um welche Art es sich handelte, vermutete aber wegen der Stimmen und der Grösse ihrer Umrisse im Gegenlicht, dass es sich um Drosseln gehandelt haben müsste, Singdrosseln vielleicht.
Ein Rudel brauner und schwarzer Rehe genoss die Stille dieses ganz besonders ruhigen Abends vor Ostern und grasten im goldfarbenen Abendlicht, ohne sich von mir stören zu lassen.
Fotos vom 1. April 2018 in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

2 Gedanken zu “Das war der 1. April

    • Thank you, Fernando. Sometimes, going out with the camera means looking out for something special or nice, when the weather is none of both. neither interesting nor lovely: this was image 1, at midday – not nice but special. We had way too much wet snow and rain, so all the fields are more than sarurated with water.
      Luckily, in the evening we got sunshine and late blue skies as a wonderful surprise, and so from No. 2 – 6 there was a soft and peaceful mood all over the landscape.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.