Den Herbst geniessen und sich endlich wieder an Begleitung eines Hundes erfreuen

 

Den Herbst geniessen und sich endlich wieder an Begleitung eines Hundes erfreuen und ziemlich viel laufen – so sehen zur Zeit die Tage aus. Weil mein voriger Hund bei mir mit über 14 Jahren sehr alt und ruhig geworden war, hatte ich über die hundelosen Jahre inzwischen völlig vergessen, mit welcher Begeisterung ein jüngerer Hund alles, wirklich alles tut – sogar das Sich-müde-Hinwerfen. Ich versteh’s und mache es auch so.
Auf dem Bild sieht man Bongo beim Weintrauben-Fressen bei einem Spaziergang über die Weinberge am 6. Oktober 2009, zwischen Neusiedl und Weiden am See, Burgenland, Österreich

13 Gedanken zu “Den Herbst geniessen und sich endlich wieder an Begleitung eines Hundes erfreuen

  1. … und dabei wünsche ich dann ganz viel Spaß … werfe mich auch mit Begeisterung hin, wenn ich müde bin 🙂 dazu gehört dann aber eine bequeme Couch ….und irgendwie ein Glaserl Rotwein … euch einen schönen Abend Ursa

    Liken

  2. Hinwerfen…darin bin ich ein Meister!! Überall hin…ob trocken, nass oder matschig!! Die TinaFrau kann das auch, nur sucht sie sich etwas bequemere Orte dafür aus.Ist ein wenig pingelig, die Gute 🙂

    Liken

  3. Tja – "hinwerfen" ist auch mein Stichwort heute: mein PC scheint mal wieder das Handtuch geworfen zu haben … er hatte gestern schon einige Seiten mit doofen Zeichen anstelle der Umlaute angezeigt, und nun ist er langsamer als langsam – ich komme nichtmal bis zur Systemwiederherstellung und der täglich aktualisierte PC-Wachhund zeigt fälschlicherweise "alles in Ordnung", der olle Schnarchsack *grummel* – na, man kennt das ja nun schon: ein Fall für den PC-Medizinmann. Und ein Fall von ziemlich viel weniger Spaces in den nächsten Tagen und am End eine Fotoorgie, weil ich natürlich weiterfotografiere. ^^Dear friends – my computer has a time-out again … so there will be only few Puzzle-appearances the next days.

    Liken

  4. Naja, ich guck dann und genieße die Orgie… :)Gute Besserung für Deinen PC!Und ein schönes Spacefreies Wochenende…

    Liken

  5. ochnee, so ganz spacefrei nicht – ich schubse meinen Sohn vom Laptop und gucke mal so ein bißchen herum ^^ aber selbst bloggen werde ich erstmal nicht. Ehrlich gesagt, habe ich gerade soviel ‚Bongo‘ und so wenig anderes, was mich beschäftigt, um spacestaugliche, tiefschürfende Beiträge aus den Untiefen meiner Emotionen zu wringen (abgesehen von den praktischen Alltagsangelegenheiten, die ich sowieso hier nicht beschreiben würde), daß eigentlich der Zeitpunkt nichts ausbremst, was mir zu schreiben unter den Nägeln brennt. Auch mal schön 😀

    Liken

  6. Dear Heidi, When I was a dog I loved frolicking in the vineyards and laying down with the late grapes. Still have a taste for Spatelasse and a nap in the sun of fall.As ever be well

    Liken

  7. @Rocky – Haha.. jaaaaa… hinwerfen ist ja auch für den einzig wahren Womanizer das Stichwort..! Ich werfe mich ja auch vor jedem leidlich attraktiv aussehendem weiblichem Wesen auf den Boden, in der Hoffnung, dass man mir den Bauch (oder andere Extremitäten) krault. Leider habe ich deshalb statt Streicheleinheiten und ‚Entspannungsmassagen‘ bis jetzt nur einige Anzeigen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses eingeheimst.. Manche Mädels sind aber auch voll die Spaßbremsen…^^@puzzle – joh.. das kenn ich.. kreative Auszeit nennt man das dann wohl.. Viel Spaß im Bongoland… 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.