Begegnung mit einem Reh

 

Zuerst lag das Reh-Böckchen oberhalb des Grabens gemütlich im Gras. Es bemerkte Bongo und mich nicht, denn der Wind kam aus seiner Richtung, nicht von uns zu ihm. Bongo war vorbildlich ruhig und beschränkte sich auf stilles „Fernsehen“. Schließlich stand der Rehbock auf und kam auf uns zu, immer näher. Bongo blieb brav.  Ohne uns zu bemerken, wanderte das Reh einfach den Weg entlang des Grabens weiter und bog dann in ein Feld ab, auf den Wald zu. Begegnung mit einem Reh bei Kl. Breese, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen am 2. September 2012.

9 Gedanken zu “Begegnung mit einem Reh

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.