Besuch vom Sperber

 

Heute statte der Sperber Accipiter nisus dem Garten mal wieder einen Morgenbesuch ab, sicherlich angezogen von der Vogelfütterung. Nur zufällig bemerkte ich ihn bei einem flüchtigen Blick aus dem Fenster, und er blieb zum Glück auch lang genug auf dem Zaun sitzen, so dass ich die Kamera schnell genug zu fassen bekommen habe.
Dann verschwand er, genau wie > beim vorigen Mal, am Boden und suchte zwischen und unter Sträuchern und in Stauden herum. – Fotos vom Morgen des 16. Januar 2018, durch das Fenster im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder in der Galerie anklicken.

27 Gedanken zu “Besuch vom Sperber

  1. Was für tolle Bilder von dem griffigen Gesellen! Ui, und dieser Blick…vorsichtig, ganz vorsichtig 😉 Er hat ein schönes Gefieder. Das der immer wieder zu dir in den Garten kommt ist beeindruckend. Weißt du, was er dort am Boden sucht ?

    Gefällt 2 Personen

    • Tut mir leid, Sabine, ich nehme an keinen Blogspielen mehr teil, weil ich es schon vor einigen Jahren aufgegeben habe, mir dazu etwas Nettes auszudenken, nur um festzustellen, dass sich niemand mehr einladen lassen mag.

      Gefällt mir

  2. Er wirkt so groß auf den Fotos, er hat doch ungefähr die Größe eines Turmfalken, oder? Ich sehe ihn immer nur pfeilschnell herumfliegen. Einmal hat er eine Meise im Flug geschlagen. Traurig für die Meise aber beeindruckend zu sehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.